•  

    GÄRTEN

    Die Idee

    Die Nachbarschaftsgärten sind bunt und vielfältig.

    Weiterlesen...

  •  

    GÄRTEN

    Tiere in den Nachbarschaftsgärten

    Hühner und Schweine in der Stadt?

    Weiterlesen...

Radhaus

Das Radhaus ist eine kleine chaotische Selbsthilfewerkstatt für Muskelbetriebenes. Unter dem Motto »improvisieren & reparieren statt konsumieren« macht ihr eure abgehalfterten Gäule selbst wieder fit für die Straße.

Radhaus
 

Ersatzteile werden dafür größtenteils aus Schrott bzw. Fahrradwracks bezogen (wenn in eurem Hinterhof diverse Fahhradleichen auf einen zweiten Frühling als Teileträger warten, meldet euch!). Neben Werkzeugen für alle unmöglichen Fahrradprobleme könnt ihr euch aus dem analogen Tonträgerfundus die passende Musik auflegen. Tipps und aufmunternde Gesten gibt's, wenn gewünscht, natürlich auch. Am Ende entscheidet ihr, was euch der Besuch wert war und ermöglicht mit eurem Geld den erhalt der Werkstatt.

Kurzer Ideologieinput; ihr habt es schon gemerkt. Es werden Produkte bei steigenden Preisen für den Endverbraucher mit abnehmender Lebenserwartung gefertigt. Ein Versuch im fortgeschrittenen Kapitalismus der Illusion des »ewigen Wachstums« gerecht zu werden. Ein Versuch der, durch den künstlich generierten Verschleiß den Materialbedarf erhöht und somit im direkten Gegensatz zu schwindenden Ressourcen steht. Zudem findet die Fertigung zum allergrößten teil in Dritt- und Schwellenländern statt um durch inhumane Fertigungsbedingungen und Minimallöhne die Herstellungskosten zu reduzieren. So bleibt mehr Gewinn für den Importeur und Menschenrechte auf der Strecke.

Diese Entwicklung macht natürlich nicht vor dem Fahrrad halt. Wir merken das an absurden Vorrichtungen wie Spezialschrauben für die es keinen Schraubenzieher gibt, oder verpresste Gehäuse welche sich nicht zerstörungsfrei öffnen lassen, um eine Wartung auszuschließen. Zu diesen profitsteigernden Maßnahmen zählen auch »Entwicklungen« wie eine 10fach Kettenschaltung mit extraschmalen Ketten für superschnellen Verschleiß oder Laufrädern mit so wenigen Speichen, dass sie sich bei einer Acht kaum zentrieren lassen.

Die Selbsthilfewerkstatt soll ein Ort für euch sein diesem Wegwerfmechanismen mit unkonventionellen Herangehensweisen, Kreativität und Geduld etwas entgegenzusetzen. Und ganz einfach dein Vehikel wieder fahrbar zu machen.

offen sommers: Freitag 14 – 19 Uhr